Unterdeckung von Pensionszusagen – Lösungsalternativen im Spezialseminar am 20.6.2017

Pensionszusagen zur Versorgung von Führungskräften und Unternehmensinhaber können eine wundervolle Sache sein.

Herkömmliche Pensionszusagen bzw.Direktzusagen hingegen sind im Laufe der Jahre für viele Unternehmen zum Problem geworden, insbesondere für den Mittelstand. In erster Linie kann das eingesetzte Kapital nicht flexibel verwandt werden. Das beschert Ihnen im Zweifelsfall eine negative Bilanzbelastung und kann Ihren Kreditrahmen dramatisch verschlechtern.

Die Risiken einer Unterdeckung von Pensionszusagen sind den IT-Unternehmern oft nicht bewußt.

Verantwortlich für eine Unterdeckung der Pensionszusagen sind im Wesentlichen zwei Faktoren:

1. Die Zinsentwicklung – früher ging man von einem Zins > 5% aus
2. Die durchschnittliche Altersentwicklung – früher ging man von einem Sterbealter von 78 Jahren aus.

Auf der Basis dieser Annahmen wurden die Rückdeckungen für die Zusagen berechnet, was dazu führt, dass die meisten Zusagen heute eine Unterdeckung aufweisen und eine Ausfinanzierung aufgrund des dann notwendigen Kapitalbedarfs nicht mehr möglich bzw. sinnvoll erscheint. Der zu erwartende Zinsertrag hat sich in Richtung 1 % entwickelt und was noch entscheidender ist, die durchschnittliche Lebenserwartung ist in den letzten 20 Jahren auf 84,5 Jahre gestiegen. Die Unterdeckung ist sozusagen vorprogrammiert.

Ein weitere Problematik entsteht dann, wenn der IT-Unternehmer sein Unternehmen verkaufen möchte, weil er keinen Nachfolger hat. Das einstmals so beliebte „Steuersparmodell“ Pensionszusage, hat sich zu einem Bumerang entwickelt, denn kein Käufer übernimmt ein IT-Unternehmen unter diesen Bedingungen.

Welche Liquiditäts- und Steuer-schonenden Alternativen gibt es?

Am 20. Juni 2017 bieten wir unser Spezialseminar zum Thema: IT-Unternehmens-zu und -verkauf an – ab 15 – 17 Uhr wird dann ein Spezialist über Lösungsmöglichkeiten im Themenbereich „Pensionszusagen“ sprechen.

IT-Unternehmer dies sich zum M&A-Seminar verbindlich anmelden, können kostenfrei Ihren Steuerberater mitnehmen.

Alles Wissenswertes zu diesem Thema, am 20. Juni 2017 in unserem Spezialseminar für IT-Unternehmer:

Anmeldeformular-20-6-2017-Frankfurt-2-seiter

Teilen