Die GFKL Financial Services AG hat ihre Softwaregesellschaft GENEVA-ID GmbH an die SUBITO AG verkauft.

Dieser Schritt wurde im Rahmen der Konzentration auf das Geschäftsfeld Forderungs-
management der GFKL getroffen worden.
Die GENEVA-ID ist ein Software- und Beratungsunternehmen und zählt zu den führenden
Anbietern von Softwarekomponenten für Finanzdienstleister, insbesondere in der
Versicherungs-Industrie.

Die SUBITO AG, plant mit diesem Zukauf ihre Stellung als Gesamtlösungsanbieter und
strategischer Partner der Finanzdienstleistungsbranche in Deutschland weiter zu
festigen und auszubauen.

Teilen