Die Friedhelm Loh Group übernimmt KUTTIG Computeranwendungen GmbH

Mit der Übernahme von Kuttig verfügt die Friedhelm Loh Group jetzt neben Eplan über ein zweites Software-Unternehmen. Durch den Zusammenschluss von Eplan, dem führenden Spezialisten für Software-Lösungen im Engineering, und Kuttig, dem Experten für Autodesk-Produkte,die Friedhelm Log-Group für die mechatronischen Lösungsanforderungen der Zukunft  wie der virtuelle Produktentwicklung gerüstet.

Eplan – bisheriger Autodesk Reseller – übergibt dabei sein Mechanik-Geschäft an die neue Schwester Kuttig und treibt im Firmenverbund die Integration aller am Prozess beteiligten Disziplinen Mechanik, Elektrik und Software weiter voran. Kuttig wird dadurch seinen Umsatz im Autodesk-Geschäft verdoppeln und zum drittgrößten Autodesk-Reseller im deutschsprachigen Raum – auf dem Weg zum Autodesk Platinum Partner – aufsteigen.

Der Gründer Klaus Kuttig wird weiter im Unternehmen verbleiben und den Zusammenschluß verantworten. Das Unternehmen wies zum 30.9.2011 einen ansehnlichen Gewinn aus.