Einen der größten MBI`s in der IT-Branche legen Management und Mitarbeiter der ACP hin

Der Mehrheitseigentümer eines Schweiter Private-Equity-Investors veräußert seine Anteile an der ACP Holding Österreich GmbH . ACP ist mit mehr als 900 Mitarbeitern und einen Umsatz von ca. 364 Mio. € eines der erfolgreichsten IT-Unternehmen in Österreich. MBI`s sind in der IT Branche sehr selten – vor allem in den Größenordnungen der ACP. Die ACP hat insgesamt 25 Niederlassungen in Österreich und Deutschland und wächst seit 1993 kontinuierlich. Man darf von ACP sicherlich in Zukunft noch größeres Engangement erwarten. Dem Management (Rainer Kalkbrenner, Wolfgang Burda, Gerald Huber) und den Mitarbeitern kann man zu diesen ambitionierten Schritt nur gratulieren. Am 15.4.2013 sollen weitere Details zu dieser Transaktion in einer Pressekonferenz mitgeteilt werden.