BID Equity übernimmt mehrheitlich die PiSA sales GmbH

Seit über 30 Jahren steht die PiSA sales GmbH als Berliner CRM-Softwarehersteller für Kundennähe, Innovation und Nachhaltigkeit auf allen Ebenen. Heute ist das Unternehmen ein auf dem Markt fest etablierter Anbieter von CRM-Softwarelösungen für mittlere und große Unternehmen im B2B-Umfeld.
In Zeiten der immer schneller voranschreitenden Digitalisierung sind die Aussichten für Softwareanbieter so gut wie nie zuvor. Um diese Marktchancen optimal nutzen zu können, hat sich die PiSA sales GmbH starke Partner gesucht.

Gemeinsam mit der Infopark Group GmbH, ebenfalls einem Berliner Unternehmen, welches seit 25 Jahren mit innovativer Software für Web-Anwendungen im Bereich Content Management erfolgreich ist, wird die PiSA sales GmbH künftig unter dem Dach einer gemeinsamen Gruppe eine Reihe von neuen Möglichkeiten erschließen und echte Synergien generieren. Dazu zählen unter anderem eine deutlich größere Reichweite am Markt sowie ein gesundes und stabiles Wachstum durch den Ausbau des Produktportfolios um Applikationen für die digitale Kundenkommunikation über alle Kanäle hinweg (Omnichannel).

Die Anteile beider Unternehmen sind in einer neugegründeten Holdinggesellschaft eingeflossen, deren Anteile mehrheitlich von einem von BID Equity beratenen Fonds gehalten wird. BID Equity ist ein moderner Private Equity-Investor aus Hamburg, der gezielt in erfolgreiche Softwareunternehmen im europäischen Markt investiert.

„Mit BID Equity haben wir einen Investor gefunden, der uns und unser Unternehmen sowie die Potentiale des PiSA sales CRM erkennt, versteht und bereit ist, mit uns gemeinsame Potentiale zu erschließen. Wichtig ist mir auch, zu betonen, dass die CRM-Lösung PiSA sales als eigenständige Applikation bestehen bleibt und mit hoher Priorität weiterentwickelt wird. An unserer Kundenbetreuung ändert sich bis auf Weiteres nichts, sowohl unser Management als auch unser Team samt Entwicklung bleibt bestehen.“ sagt Anastasios Kotsilas, Geschäftsführer der PiSA sales GmbH.

Künftig werden 160 hochqualifizierte Mitarbeiter gemeinsam anspruchsvolle Lösungen in den Feldern Kundenbeziehungsmanagement sowie Kunden- und Händlerportale anbieten und umsetzen.

„Von der neuen Partnerschaft unserer beiden Unternehmen und durch das Angebot komplementärer Produktlinien werden insbesondere unsere Kunden profitieren“ sagt Bernd VölckerGeschäftsführer bei der Infopark GmbH.