GUS Group gewinnt family office BREGAL als weiteren Gesellschafter

Nachdem der Gründungsgesellschafter Heinz-Paul Bonn 2016 seine Anteile an der Gus Group, an das Management sowie der Beteiligungsgesellschaft Elvaston Capital verkauft hat, wächst die GUS kontinuierlich. Die Akquisitionen des langjährigen Lösungspartners K+H Software, hat mit zum Wachstum beigetragen. Mit Bregal möchte die GUS Group weiter wachsen. Die GUS Group  erwirtschaftete einen Jahresumsatz von 48 Mio. €. Mit ca. 380 Mitarbeitern ist die GUS Group  an 14 Standorten bei rund 1.200 Kunden vertreten.

Bregal hat bereits in andere ERP-Anbieter, wie zum Beispiel ProalphaIptor oder SHD, investiert.