VISMA ist nun auch im deutschen Softwaremarkt präsent

Visma ist Europas führender Anbieter von unternehmenskritischer Cloud-Software für KMU und den öffentlichen Sektor und bietet ERP-Lösungen für Bereiche wie Buchhaltung, Gehaltsabrechnung und HRM.

“Wir setzen unseren europäischen Wachstumskurs fort, indem wir H&H und BuchhaltungsButler in der Visma-Familie willkommen heißen. Deutschland stellt für uns eine spannende Marktchance dar, und wir werden unsere neuen Unternehmen dabei unterstützen, ihr Wachstum zu beschleunigen”, sagt Merete Hverven, CEO von Visma.

Nach insgesamt 42 Akquisitionen im Jahr 2022, darunter ein erster Markteintritt in Frankreich, besteht die Visma-Gruppe nun aus 170 Unternehmen in Europa und Lateinamerika.

Visma plant, in Deutschland durch selektive Akquisitionen, die zur strategischen Position des Unternehmens passen, weiter zu wachsen.

Wechsel in die Cloud

Da Digitalisierung und IT-Sicherheit ganz oben auf der europäischen Agenda stehen, bewegen sich Unternehmen und Organisationen zunehmend weg von traditioneller On-Premise-Software hin zu sichereren, effizienteren und leicht anschließbaren Cloud-Lösungen.

Dies ist auch in Deutschland der Fall, wo neue Gesetze wie das Onlinezugangsgesetz eine stärkere Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung und Dienstleistungen erfordern, ein Prozess, der die Cloud-Technologie begünstigt.

Es wird erwartet, dass der Cloud-Übergang in Deutschland weiter beschleunigt wird, da immer mehr KMU die Vorteile von Cloud-ERP-Systemen zur Automatisierung manueller und zeitaufwändiger Prozesse entdecken.

“Bei Visma sind wir stolz darauf, Software zu entwickeln, die die Arbeit angenehmer und die Gesellschaft effizienter macht. Wir glauben, dass Unternehmen, die in die neuesten digitalen Tools investieren, einen Wettbewerbsvorteil haben werden, sowohl auf dem Markt als auch im harten Wettbewerb um neue Talente”, sagt Hverven.

Eingabe von zwei Segmenten

Die H&H (H&H Datenverarbeitungs- und Beratungsgesellschaft) ist ein führender Softwareanbieter für Kommunen in Deutschland und deckt die Bedürfnisse von mehr als 800 öffentlichen Verwaltungen mit einem klaren Wachstumspfad ab.

Mit seinem Hauptprodukt proDoppik bietet H&H eine umfassende kommerzielle ERP-Lösung für Bereiche wie Buchhaltung, Rechnungsstellung, Budgeterstellung und Steuereinzug sowie Verwaltung von Anlagevermögen und Finanzanlagen.

“Wir sind überzeugt, dass wir die technologische Expertise und Erfahrung von Visma aus dem öffentlichen Sektor in den nordischen und Benelux-Ländern nutzen können, um die Digitalisierung der Kommunalverwaltung in Deutschland voranzutreiben”, sagt Frank Henning, CEO und Gründer von H&H.

BuchhaltungsButler ist ein 2015 gegründetes SaaS-Unternehmen (Software as a Service), das Finanzmanagement-Software mit Schwerpunkt auf Buchhaltungsautomatisierung entwickelt. Die Kernkundschaft sind kleine Unternehmen.

“Für uns bei BuchhaltungsButler sind persönliche Integrität und nachhaltige Geschäftsentwicklung seit jeher Schlüsselfaktoren für unseren Erfolg. Mit Visma haben wir einen starken Partner gefunden, der diese Werte teilt und neue Möglichkeiten für weiteres Wachstum eröffnen wird”, sagt Maximilian Zielosko, CEO von BuchhaltungsButler.

Das Governance-Modell von Visma basiert auf Autonomie, Vertrauen in lokales Wissen und Unternehmergeist. Die meisten von Visma übernommenen Unternehmen werden unter eigener Marke und Führung weitergeführt, so auch bei H&H und BuchhaltungsButler.

“Wir sind das größte Netzwerk von SaaS-Unternehmen in Europa. Software-Unternehmer, die Visma beitreten, können ein einzigartiges Ökosystem des Wissensaustauschs und der Infrastruktur nutzen, um weiter zu wachsen und ihre Unternehmen weiterzuentwickeln”, sagt Hverven.

Offene Termine

18. IT-Unternehmertag 
26. / 27. September 2022
Frankfurt am Main