CSS Gruppe erwirbt Softwarespezialist evidanza GmbH

Die CSS Gruppe hat mit sofortiger Wirkung die evidanza GmbH zu 100 Prozent übernommen. Evidanza ist ein Anbieter von Software für die Optimierung von Geschäftsmodellen (Digital Management).

Ziel der Übernahme ist es, Anwendern künftig eine ganzheitliche Software für die kaufmännische Unternehmenssteuerung anzubieten und durch innovative Lösungen rund um die Themen Business Intelligence, Unternehmensplanung und Corporate Performance Management den Kundennutzen deutlich zu erhöhen. Die evidanza GmbH bleibt dabei als Unternehmensorganisation bestehen und agiert als Schwester-Unternehmen der CSS AG innerhalb der CSS Gruppe.

Fokus liegt auf BI

Der BI-Spezialist evidanza bietet Lösungen zur Erhöhung der Unternehmenstransparenz, zur kennzahlengestützten Bewertung und Optimierung von Unternehmensprozessen sowie zur Unternehmensplanung. Zudem gelingt es mit der Cloud basierten Daten-Integrationsplattform von evidanza, eGECKO schnell und flexibel in jegliche Standard-ERP und -Produktions-Lösung zu integrieren. Evidanza bringt in diesen Bereichen langjährige Beratungserfahrung sowie ca. 200 Bestandskunden in die Partnerschaft mit ein.

„CSS entwickelt sich mit dieser Übernahme zum führenden Komplettanbieter für kaufmännische Unternehmenssteuerung und deckt künftig nicht nur den Bedarf an Lösungen zur Digitalisierung kaufmännischer Geschäfts- und Organisationsprozesse, sondern auch die Anforderungen an die Digitalisierung von Managementprozessen ab“, fasst Robert Lindner, Geschäftsführer der CSS Gruppe und Vorstandsvorsitzender der CSS AG, das durch den Zusammenschluss gewonnene Marktpotential zusammen.

Funktionsumfang erweitert sich

Für Kunden und Partner der CSS AG ergeben sich damit interessante Ansätze, den bestehenden Funktionsumfang des betriebswirtschaftlichen Komplettsystems eGECKO um Lösungen der evidanza GmbH rund um die Themen Business Intelligence, Unternehmensplanung und Daten Management zu erweitern.

„Anwender profitieren dabei von hoch flexiblen und modularen Lösungen, mit denen sämtliche kaufmännische Unternehmens- und Management-Prozesse digitalisiert werden können. Dies birgt erhebliches Kosteneinsparungspotential, erhöht die Unternehmenstransparenz, untermauert faktenbezogene Entscheidungsprozesse und erhöht die Agilität, Unternehmensprozesse in einem dynamischen Marktumfeld schnell anpassen zu können,“ ergänzt Thomas Groß, Geschäftsführer von evidanza.

Gleichzeitig erhalten Kunden und Partner der evidanza GmbH die Möglichkeit, auch ihre kaufmännischen Geschäfts- und Organisationsprozesse wie Rechnungswesen, Kostenrechnung und CRM mit der Lösungsplattform der CSS AG zu digitalisieren und zu optimieren. Die evidanza wird auch künftig als unabhängiger Softwarehersteller technologisch wegweisende BI- und Planungslösungen entwickeln.

CSS wurde 1984 gegründet und hat den Hauptsitz in Künzell bei Fulda. CSS ist der einzige Anbieter einer voll integrierten Komplettlösung (eGECKO) für Rechnungswesen, Controlling und Personal, die speziell auf die Bedürfnisse lokaler und multinationaler Kunden im deutschen Mittelstand ausgerichtet ist. Das Unternehmen betreut rund 3000 Kunden in einer Vielzahl von Branchen. Seit der Übernahme eines Mehrheitsanteils durch Carlyle im November 2021 befindet sich CSS weiter auf profitablem Wachstumskurs. Die weiteren Wachstumspläne von CSS beinhalten neben organischem Wachstum durch Ausbau der Cloud-Lösungen und Weiterentwicklung existierender Angebote wie eGECKO auch synergetische Zukäufe.

Mittelstandslösung eGECKO

Die branchenübergreifend einsetzbare Software eGECKO integriert und vernetzt auf effiziente, ganzheitliche Weise sämtliche Abläufe eines Unternehmens. Das Produktportfolio umfasst Lösungen für das Rechnungswesen (Finanzbuchhaltung, Anlagenbuchhaltung, Konzernmanagement, Vertragsmanagement, Dokumentenarchiv), Controlling (Kostenrechnung, strategische Unternehmensplanung, Budgetierung, Kennzahlensystem, Rating), Personalwesen (Lohn- und Gehaltsabrechnung, Reisemanagement, Personalmanagement, Personalzeiterfassung), CRM sowie spezielle ERP-Komplettlösungen für ausgewählte Branchen.

Über die CSS AG

Die CSS AG entwickelt seit 1984 benutzerorientierte sowie branchenübergreifend einsetzbare Business Software für den anspruchsvollen Mittelstand – auch für den internationalen Unternehmenseinsatz. Die Softwarelösung eGECKO bietet als einzige Mittelstandslösung die komplette Integration von Rechnungswesen, Controlling, Personalwesen und CRM mit moderner Javatechnologie. Mit rund 3000 Kunden und mehr als 13.500 Firmen, darunter Organisationen, öffentliche Einrichtungen, mittelständische Unternehmen und internationale Konzerne wie CAWÖ Textil, Hassia Mineralquellen, die WASGAU Produktions & Handels AG oder der VDMA, gehört CSS zu den großen Herstellern betriebswirtschaftlicher Software in Deutschland. Neben dem Hauptsitz in Künzell bei Fulda ist die CSS-Gruppe deutschlandweit mit über 295 Mitarbeitern und Standorten in Berlin, Dresden, Düsseldorf, Hamburg, Lampertheim, München, Villingen-Schwenningen und Wilhelmshaven vertreten. Zum europaweiten Partnernetz von CSS zählen Unternehmen wie die Asseco Solutions AG, COBUS ConCept GmbH, Hetkamp GmbH, PLANAT GmbH, PDS GmbH oder PSI Automotive & Industry GmbH. Strategische Partner sind Microsoft, Informix, Oracle und IBM. Die CSS AG ist Mitglied im Branchenverband BITKOM, im VDMA (Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V.) und im BVMW (Bundesverband mittelständische Wirtschaft e.V.). Weitere Informationen zu CSS: www.css.de

Offene Termine

18. IT-Unternehmertag 
26. / 27. September 2022
Frankfurt am Main