Gründung der GRÜN IT Group GmbH

Aus der Aachener GRÜN Group heraus wurde jetzt die Gründung der GRÜN IT Group GmbH bekanntgegeben, die als Unternehmensziel Sinnstiftung und Ertrag verbinden will. „Wir definieren einen messbaren ökologischen Beitrag durch Einsatz von Informationstechnologie als Unternehmensziel. Natürlich wollen wir gleichzeitig beweisen, dass auch in solchen Geschäftsmodellen ein guter Ertrag zu erwirtschaften ist. Daran werden wir uns messen lassen“, beschreibt der Gründer und CEO Dr. Oliver Grün das ambitionierte Doppelziel.

Die GRÜN IT Group GmbH verfolgt über eine Buy & Build Strategie in einem ersten Geschäftsbereich „IT Lifecycle“ mehrheitliche Beteiligungen an etablierten IT-Unternehmen oder Startups, die durch ihre Tätigkeit den Lebenszyklus von Informationstechnologie verlängern. „Wir halten Systeme länger und nachhaltiger im Betrieb und bilden so unsere Mission ab – keep IT running“, erläutert Grün.

Zum Start der neuen Unternehmensgruppe hat die GRÜN Group ihr Berliner Tochterunternehmen GRÜN Data Recovery GmbH eingebracht. „Insbesondere durch Datenrettungen für Institutionen unterstützen wir bei der Ressourcen-Einsparung durch Vermeidung von Datenverlustkosten. Auch die Weiterverwendbarkeit von Daten trägt zur Verlängerung des IT Lifecycle bei“, erläutert Alexander Brämigk, Geschäftsführer der GRÜN Data Recovery.

Die erzielten Ergebnisse etwa durch CO2-Einsparungen über die Verminderung von Elektro-Schrott wegen längerer Verwendung von IT-Systemen nach Reparatur oder Datenrettung, sollen durch unabhängige Verfahren jährlich mit Erstellung des Jahresabschlusses ermittelt werden. In der Satzung des Unternehmens ist verankert, dass mit dem Jahresabschluss auch der Klimaschutzbeitrag ermittelt werden muss.

Offene Termine

18. IT-Unternehmertag 
26. / 27. September 2022
Frankfurt am Main